Thema: Hydrogencarbonat und Mineralwasser

Säuren und Basen im Körper

Damit die Stoffwechselvorgänge im Körper richtig funktionieren, muss im Blut ein ganz bestimmtes Säure-Basen-Gleichgewicht herrschen, der sogenannte pH-Wert.

Störungen im Säure-Basen-Haushalt sind für den Körper gefährlich. So ist die Medizin heute sicher, dass zahlreiche Krankheiten in direkter Verbindung mit einer Übersäuerung des Körpers stehen.

Ganz alltägliche Situationen und Lebensgewohnheiten können den Säure-Basen-Haushalt schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Ernährung mit viel Eiweiß, Zucker, Fett, Alkohol oder Kaffee, zu wenig Bewegung und Stress fördern die Übersäuerung des Blutes. Mit "saurem" Geschmack hat das also wenig zu tun. Im Gegenteil – eine Zitrone wirkt im Körper sogar alkalisch - also entsäuernt.

Typische mögliche Folgen einer Übersäuerung sind:

  • Konzentrationsschwäche und Müdigkeit
  • Verhärtete Muskeln und Muskelbeschwerden
  • Das bekannte Sodbrennen
  • Probleme mit der Haut
  • Rheuma und Gicht

Kein Wunder, wenn wir uns bei unserem modernen Lebenswandel häufig nicht so richtig wohl fühlen.

Info: Hydrogencarbonat / Mineralwasser

Hilfreiches Hydrogencarbonat

Hydrogencarbonat ist ein natürlicher Stoff, der vom menschlichen Körper selbst gebildet wird, um den pH-Wert des Blutes zu regeln - also den Säure-Basen-Haushalt in Balance zu halten. In bestimmten Situationen fällt es dem Körper allerdings schwer, eine hohe Übersäuerung mit eigener Kraft auszugleichen.

Zuviel Säure für den Körper
Daraus entsteht Unwohlsein bis hin zur Krankheit. Für solche Fälle gibt es Medikamente - zum Beispiel gegen Sodbrennen, die dem Körper zusätzlich Hydrogencarbonat zuführen. Wer es erst gar nicht so weit kommen lassen möchte, sollte auf eine ausgeglichene Ernährung und viel Bewegung achten.

Hilfreiche, natürliche Unterstützung
Gegen die kleinen "Sünden" des Alltags ist es dann hilfreich, grundsätzlich Mineralwasser mit einem hohen Hydrogencarbonat-Gehalt zu trinken. So erhält der Körper eine kleine alltägliche, wertvolle Unterstützung, den Säure-Basen-Haushalt im richtigen Gleichgewicht zu halten: für den gesunden Stoffwechsel im Blut, für eine natürliche Blutdruck-Regulation, um Sodbrennen und Reizmagen auszugleichen und gegen Entzündungen im Harnwegbereich und Harnsteinleiden.

Hydrogencarbonat und Mineralwasser News ab sofort per E-Mail erhalten.

Hydrogencarbonat - Mineralwasser - kontakt

Staatl. Fachingen - Spitzenwerte in Hydrogencarbonat

Lange schon als Heilwasser berühmt, findet Staatl. Fachingen mehr und mehr Einzug in die bewusste Küche. Mit 1.800 mg/l. gehört Staatl. Fachingen in die Spitzengruppe der deutschen Mineralwässer mit hohem Hydrocarbonat-Gehalt.

Staatl. Fachingen MEDIUM und Staatl. Fachingen STILL sind aus Qualitätsgründen teurer als andere Mineralwasser. Also kein Sparwasser, sondern ein Wasser für bewusste Geniesser und gesundheitsbewusste Leute. Der Unterschied ist schmeckbar. Spürbar. Sichtbar. Denn die Staatl. Fachingen-Flasche ist ein Schmuckstück auf dem Tisch.

Probieren Sie einfach mal Staatl. Fachingen und urteilen Sie selbst, ob Sie danach wieder auf ein günstigeres Wasser umsteigen wollen. Haben Sie dazu Fragen? Feedback? Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen. Wir sind gerne für Sie da. 
Info-Service, gebührenfrei: +49-800-1008156

 

Noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an: 0800 / 100 81 56 (gebührenfrei)

Hydrogencarbonat, Mineralwasser

Staatl. Fachingen in Facebook

Auf unserer Facebook Seite posten wir regelmäßig interessante Neuigkeiten. Außerdem freuen wir uns über Beiträge und angeregte Diskussionen.

Jetzt in Facebook besuchen!

Hydrogencarbonat - Mineralwasser ...

Staatl. Fachingen in Twitter

In Twitter bringen wir die Neuigkeiten in Kürze auf den Punkt. Außerdem verlinken wir auch hier immer wieder interessante Artikel, Tipps und Tricks. Es lohnt sich, uns zu folgen.

Jetzt in Twitter besuchen!